Yoga

 ....wer kennt diese Praxis an Körper, Geist und Seele nicht.....

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich viele Yogastile entwickelt, wobei sich alle auf die von Patanjali

(indischer Philosoph und Gelehrter) niedergeschriebenen Yogasutren berufen, die wiederum ihre Wurzeln in den Veden, den vermutlich ältesten Schriften der Menschheit, haben und somit auch Ansätze des Yoga in allen heiligen Schriften, Kulturen und ethnischen Gruppen zu finden sind…deshalb nenne ich mein Yoga auch gerne „universelles Yoga“ da ich Aspekte und Praktiken aus der ganzen Welt sammle und mit bestem Wissen und Gewissen, ohne Dogmen an meine Teilnehmer weitergebe, wobei der Schwerpunkt in meinen Yogastunden auf die Beweglichkeit (Asanas) und der Atempraxis (Pranayama) ausgerichtet ist. Ich richte mich stets nach den Bedürfnissen der Teilnehmer und mir ist es ein großes Anliegen ein Bisschen für Ausgeglichenheit, Harmonie und innere Mitte zu sorgen. Alle Kurse biete ich in kleinen Gruppen mit mindestens 5 und höchstens 15 Teilnehmern an, siehe Stundenplan. Gerne kann eigenes Equipment (Matten, Decken, Kissen usw.) mitgebracht werden, ich stelle aber auch gern alles zur Verfügung.

Für Erwachsene Frauen und Männer ohne Altersbeschränkung

Die Stunde beginnt mit einer kleinen Meditation zum Ankommen, danach mobilisierende Übungen zum Aufwärmen, es folgen in harmonischem Ablauf die Asanas (Haltungen z.b. wie Baum, Held, Drehsitz usw.) zum Ende der Stunde folgt nochmal ein meditativer Spannungsausgleich (Shavasana).

 

NEU - NEU - NEU  Aerialyoga

 Aerialyoga kommt sowohl aus der Therapie (Schlingentisch) wie auch aus der Artistik (Schwungtuch). Das speziell angefertigte und angebrachte (Sicherheitsaufhängung) Tuch wird so zu Deinem Partner und es bietet von der Entspannung, Entschlackung bis zur Kräftigung und Dehnung und sensationellen Schwebe-und Schwerelosigkeitserlebnissen viele Möglichkeiten Körper Geist und Seele Gutes zu tun

Bilder unter dem Link "Bilder"

Bitte sehr enge bequeme Kleidung ohne Nieten, Reisverschlüsse, Knöpfe usw. tragen

 

 

Kinderyoga

Für Kinder ab dem Grundschulalter

In Zusammenarbeit mit dem "Der kleine Yogi©". Spielerisch die Welt des Yoga kennen lernen. In diesen Stunden ist der Phantasie keine Grenze gesetzt. Ohne Leistungsdruck einfach mal eine Stunde Spaß, Entspannung und Bewegung erfahren.

Aerialyoga für Kinder....was gibt es Schöneres, als zu experimentieren, "abzuhängen" und die Seele schaukeln/baumeln lassen.....

 

 

Partneryoga

( gibt es  nicht als Dauerangebot nur als Zwischenkurse siehe dann unter aktuelles und dem Newsletter )

 Für Ehepaare und Paare

Partneryoga ist auch eine Art wie man Körper, Geist und Seele in Einklang bringen kann, am schönsten und wirkungsvollsten natürlich mit dem eigenen Lebenspartner. Neben dem sportlichen Aspekt, welcher Kräftigung, Dehnung, Gleichgewicht, Koordination und Entspannung umfasst und der Partner manchmal als Unterstützung, das andere Mal als Wiederstand und Erschwernis wirkt, wird hier natürlich auch der geistig, spirituelle Aspekt angesprochen. Es ist wie im wahren Leben…manchmal ist uns der Partner eine Stütze, wir können uns voll Vertrauen an ihn lehnen und uns fallen lassen, ein anderes Mal müssen wir uns miteinander messen, die Kräfte ausloten, sich durchsetzen oder auch mal nachgeben…Nähe zulassen oder auch mal Abstand signalisieren...letzt endlich ist es, glaube ich, wünschenswert die Balance in der Partnerschaft zu finden…

in vielen Partneryogaübungen kommt genau dieser Aspekt zum tragen.

 

 

Pilates für Erwachsene

Für alle die es mit weniger Philosophie und Meditation mögen, dafür sportlicher

Joseph Pilates (geb. 1880) war ein sehr kränkliches Kind (Asthma, Rachitis) und war als Heranwachsender fest entschlossen seinen Gesundheitszustand zu verbessern. Er widmete sich dem Sport (Turner, Taucher Skiläufer, Boxer). Später wurde er Berufsboxer und unterrichtete Kriminalbeamte in Selbstverteidigung. Während des 1. Weltkriegs war es ihm ein Anliegen verletzten Kameraden, mit Körperübungen, zu helfen wieder auf die Beine zu kommen. Diese Arbeit gefiel ihm so gut, dass er sich von anderen alten Bewegungslehren, wie z.B. Yoga und aus den Bewegungen des Tierreiches, beeinflussen ließ und seine Methode mehr und mehr ausbaute. Nach dem Tod (1967) von J. Pilates wurde seine Methode stets nach medizinischen und sportwissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt.

 

Zum Anfang der Stunde ist es wichtig für ausreichende Mobilisation und Erwärmung zu sorgen, danach die verschiedenen Übungsabfolgen die auch aus der Rückenschule und der klassischen Gymnastik bekannt sind. Im Unterschied kommen hier die typische „Pilatesatmung“ und das Powerhouse hinzu, was zum Training der inneren Muskelansätze notwendig ist. Bei den Übungen kommen auch ab und zu Kleingeräte wie Hantel, Theraband und Bälle zum Einsatz.

 

 

Quantenfeldtransformation (QFT) und Quantenyoga

 Für Jedermann/Frau/Kind

Was genau QFT ist, kann unter www.gipfelstuermer-institut.de eingesehen werden.

Ich selbst habe dort die vollständige Ausbildung absolviert. QFT kann in jeglichen Lebenslagen als hilfreiche Methode eingesetzt werden um Körper Geist und Seele in Balance zu bringen und sich eventuell auf Quantenebene, Bewusstseinsebene anders auszurichten. Es ist mir ein Anliegen die Methode bei ihnen nicht nur anzuwenden, sondern bestenfalls ihnen zu zeigen wie sie die Methode für sich selbst und ihre Lieben nützen können. Ich berate sie gerne.

Quantenyoga ist eine Kombination von Atemübungen, Yogaübungen und QFT und ist hauptsächlich in der Einzelanwendung sehr sinnvoll und eine wunderbare Möglichkeit, nach einfachem Erlernen der Technik, für zu Hause um selbständig Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen....

 

Alle Angebote sind je nach Stundenplan auch als Einzelstunde möglich. 

Schnupperstunde und Quereinsteigen ist möglich solange es freie Plätze in den Kursen gibt.  Gerne stelle ich auch die Räumlichkeiten an Gruppen und Dozenten, welche in den Kontext passen, zur Verfügung. 

Sehr gerne gebe ich zu allen Angeboten weitere individuelle Informationen.

 

An dieser Stelle sei jedoch erwähnt, dass ich keine therapeutische Ausbildung habe und keine Heilaussagen machen darf. Alle meine Angebote keinen Therapeuten und Arzt ersetzten, sowie vermutlich auch nicht von den Krankenkassen unterstützt werden.

 

Vorträge

 

es kann für ca. 50 Personen aufgestuhlt werden.

Hier am Beispiel des Erlebnisabend QFT

 

 Betriebssport


Alle Angebote biete ich auch gern firmenintern an.

als Beispiel hier die Ausbilder mit Azubis des Forststützpunkt.

Es hat allen sehr viel Spass gemacht.

 

 

Senioren

 

private Gruppe,

Yoga auf dem Stuhl.

Auf Anfrage.

 

 

Weitere Angebote (auf Anfrage)

 

Progressive Muskelentspannung (PMT) und Autogenes Training (AT)

mit Silvia Saida-Moraintinis

Info und Anmeldung unter:    www.lichtvollewege.de    Tel: 07175-3099824

Yogalounge Manipura

Im Bühlfeld 1 (Gewerbepark Lang)

74417 Gschwend

 

Tel.: 0176-47290443

 

Email: 

info@yogalounge-manipura.de

 

Internet:

www.yogalounge-manipura.de

Inhaberin

Michaela Schaaf

Sehr gern informiere ich Sie/Euch im Newsletter

über alle besonderen, aktuellen Aktivitäten

und Angebote sowie Nettes und Interesantes

im Kontext von Yoga und Co.....

Um den Newsletter zu erhalten einfach eine Mail an:

info@yogalounge-manipura.de